Online-Videos aufzeichnen

Februar 9, 2015 by  
Filed under Video Games Tipps

Kommentare deaktiviert für Online-Videos aufzeichnen

Ein Live-Stream ist sehr bliebt für das Ausstrahlen von Sportveranstaltungen und Konzerten. Ebenso gibt es viele Großveranstaltungen die online übertragen werden. Möchte man diese Videos aufzeichnen, benötigt man einen bestimmten Bildschirm Recorder, der es möglich macht. Es wird leider keine direkte Option angeboten, über welche ein Video-Stream auf der Festplatte gespeichert wird. Bilddateien geben bei einem Rechtklick sofort die Leiste „Speicher unter“. Videos haben dies nicht zu bieten. Weder einmalige Streams noch Videos auf diversen Plattformen.

Stream-Capture mit dem Browser

Die drei meist verwendeten Browser sind Google Chrome, Firefox und Safari. Für diese drei Browser gibt es verschiedene Plug-Ins, die schnell und einfach installiert werden können. Unter anderem gibt es Plug-Ins, die eine Stream-Aufzeichnung vornehmen. Der Stream kann Browser-Basiert übertragen werden oder Server-Basiert. In beiden Fällen verbinden sich die Plug-Ins mit der Quelle und lesen hier die notwendigen Daten aus. Diese werden aufgezeichnet und in einem kompakten Format im Cache-Ordner hinterlegt. Die Benennung der Datei entspricht dem Namen der Original-Datei. Diese ist nicht unbedingt logisch benannt und es kann ein wenig dauern, bis man die richtige Datei aus dem Cache gesucht hat. Leider gibt es keine Option einen Zielordner zu wählen. Am besten ist es, wenn der Cache frisch geleert wird, bevor die Aufzeichnung startet. Es sehr einfach diese Plug-Ins zu bedienen. Es ist meist nur ein Knopfdruck und es wird automatisch eine Verbindung hergestellt.

Stream-Capture mit Software

Es gibt Freeware, die lediglich dafür ausgelegt ist, Streams aufzuzeichnen. Häufig ist dies allerdings recht unnütz. Die Anzahl der Formate, die tatsächlich infrage kommen ist so gering, dass der Einsatz kaum möglich ist. Hat man Glück, und das Format passt, haben die Dateien am Ende häufig Fehler.
Es macht mehr Sinn sich ein gutes Videobearbeitungsprogramm zu suchen, welches eine Stream-Capture Funktion hat. Diese Programme sind recht leistungsstark. Sie können eine Vielzahl von Formten aufzeichnen und man kann den Zielordner wählen. Auch das Benennen der Datei ist erlaubt. Nach dem Speichern hat man außerdem gleich ein Tool zur Hand, mit dem man das Video bearbeiten kann. Vielleicht sind Werbeeinblendungen vorhanden oder die Bildqualität ist nicht besonders gut. Kein Problem mit einer umfangreichen Software.

Ist Kaufsoftware eine Option?

Mit einem großen Angebot an Freeware fragt man sich, warum Geld investieren? In der Tat macht es nicht immer Sinn eine Software zu kaufen. Nutzt man diese nicht regelmäßig oder verwendet man sie lediglich für grundlegende Dinge, ist es nicht notwendig eine sehr gute Software zu kaufen. Ist sie aber regelmäßig in Gebrauch und möchte man viele Tools zur Verfügung haben, so stößt die Freeware schnell an ihre Grenzen.

Mit Videostreams unabhängig von Raum und Zeit

Januar 28, 2015 by  
Filed under Featured, Video Games Tipps

Kommentare deaktiviert für Mit Videostreams unabhängig von Raum und Zeit

Im Zeitalter des Video Streaming ist man, was seine Lieblingssendung angeht, weitestgehend unabhängig vom regulären Fernsehprogramm und auch für die kurzweilige Unterhaltung ist schnell gesorgt. Zahlreiche Anbieter stellen neben kompletten Serienstaffeln auch Filme online zur Verfügung und selbst Sportveranstaltungen oder Events können nach Bedarf ganz einfach im Internet abgerufen werden.

Videostreams – Unterhaltungsform für die Jugend

Streaming video with modern mobile phoneZeitversetztes Fernsehen ist allerdings, ebenso wie die Nutzung von Mediatheken, noch nicht fest im Leben der Nutzer etabliert. Bisher sind es nur rund 10 Prozent der Bevölkerung, die die Onlineangebote regelmäßig mindestens ein Mal in der Woche nutzen. Anders sieht es allerdings bei der Verwendung von Videoportalen wie beispielsweise YouTube aus: während durchschnittlich 34 Prozent der Nutzer regelmäßig konsumieren, sind  es in der jüngeren Altersgruppe gar doppelt so viele. Fast jeder Zweite deutsche Internet-Nutzer schaut mindestens einmal in der Woche ein Video im Netz an, wobei gigantische 80 Prozent auf die Altersgruppe 14 bis 29 Jahre entfallen. In Anbetracht dieser Zahlen kann man wohl mit Recht behaupten, dass Videos im Internet zunehmend an Bedeutung gewinnen.

Während die meisten Streams in Videoformaten wie FLV, MOV, MP4, RV oder auch WMV vorliegen, verweisen viele Internetanbieter auf den HTML-Quellcode der entsprechenden Datei. Mit einem passenden Mediaplayer oder dem passenden Browser-Plug-In lassen sich die temporär gespeicherten Filme daher oft problemlos wiedergeben. Doch nicht immer zeigt sich der Videostream ruckelfrei in einwandfreier Qualität. Wer auf lange Ladezeiten und mögliche Verbindungsunterbrechungen verzichten möchte oder sich ein beliebtes Video erneut ansehen mag, kommt meist nicht um die Speicherung des Streams umher. Der Klick mit der rechten Maustaste führt dabei in aller Regel nicht zur gewünschten „Speichern unter“ Funktion und so sind andere Lösungen gefragt um einen Videostream langfristig aufbewahren zu können.

Videostreams – Aufbewahrung für später

Der einfachste Weg führt dabei über klassische Web-Browser wie Firefox, Safari oder den Internet Explorer.  Im Regelfall wird ein Film so ohne die Verwendung zusätzlicher Software zeitweise im Cache auf dem Rechner des Internetnutzers gespeichert. Nachteil ist allerdings, dass die hier abgelegten Dateien häufig abstrakte Namen tragen und über keine Dateiendungen verfügen, sodass sich die Suche nach dem gewünschten Stream umständlich gestalten kann. Auch werden sie automatisch wieder gelöscht, sobald der Browser nicht mehr auf die ursprüngliche Webseite zugreift. Für das spätere Abrufen bedarf es daher eigens hierfür konzipierter Software, mit der man einen Stream speichern und langfristig aufbewahren kann. In Abhängigkeit des gewählten Programms ist sogar das Schneiden und Bearbeiten der Videos möglich.

Egal ob unterwegs oder auf dem heimischen Rechner, die Nutzung von Videos im Internet wird zukünftig zunehmen. Kein Wunder, sorgen sie doch für Unterhaltung und Information gleichermaßen.

Einen Klassiker warum nicht Aufnehmen?

Januar 6, 2010 by  
Filed under Featured, Video Games Tipps

Kommentare deaktiviert für Einen Klassiker warum nicht Aufnehmen?

„Klassische Videospiele“ sind ein Begriff, der an sich wahrscheinlich genug ist, um Sturmglocken zu setzen, die in den Häuptern von vielen Menschen klingeln. Jedoch sind Videospiele ringsherum für über eine Generation jetzt gewesen, und es ist die Zeit, dass Leute es gehen lassen. Klassische Filme sind sicher in den letzten dreißig – plus Jahre gemacht worden, und klassische Romane sind auch eingepfercht worden, wie klassische Alben haben. Deshalb ist es schön zu sagen, dass klassische Videospiele wirklich, selbst wenn die Konzeptumkippen einige Menschen bestehen. Was jene Spiele sind, ist eine andere Debatte völlig.

Für viele Menschen sind die äußersten klassischen Videospiele, die sehr bald veröffentlicht wurden, als das Spielen einfacher war, als es jetzt ist. Tatsächlich werden einige Menschen versuchen, Sie zu überzeugen, dass die alten, einfacheren Spiele vom „klassischen“ Anhängsel mehr verdienen, als sich zehn oder zwanzig Jahre später entwickelten. Sie versuchen wirklich gerade, sich zu überzeugen, dennoch. Einige der neueren Spiele sind zweifellos in ihrem playability und ihrer Neuerung echt Kiefer fallen lassend. Wenn ein in den letzten fünf Jahren registriertes Album „ein sofortiger Klassiker“ synchronisiert werden kann, so auch kann ein Videospiel.

Natürlich, was ein Spielverdienen des Anhängsels „Klassiker“ macht, ist eine andere Sache. Es ist wahrscheinlich im Auge des Beschauers weit gehend, weil playability und Vergnügen völlig subjektive Dinge sind. Einigkeit scheint, sich um die echten Klassiker niederzulassen, die den Titel dadurch gewinnen, ständig überraschend, suchterzeugend (auf eine gute Weise) und ursprünglich zu sein.

Schwindel Gedeihen Nie – Außer, wenn Sie Tun

Januar 6, 2010 by  
Filed under Video Games Tipps

Kommentare deaktiviert für Schwindel Gedeihen Nie – Außer, wenn Sie Tun

Vollendung eines Videospiels, das von Anfang bis Ende verwendet ist, um wirklich etwas zu bedeuten. Tatsächlich in einigen Spielen war es unmöglich. Das Spiel einfach beschleunigt zusätzlich, bis zum gamer wurde gezwungen nachzugeben oder wurde sonst als ein mit dem Spiel. Schließlich, weil Sie schlafen müssen, würden Sie anhalten müssen. Die Spiele, die häufig vollendet werden konnten, verlangten, dass ein paar Monate des begangenen Spielens zu dieser Bühne kamen – aber das war nie dabei, am modernen Tag für zu lange zu fliegen. Das lief auf die Entwicklung des „Schwindel“-Codes hinaus.

Gewöhnlich eingegangen, eine bestimmte Tastenfolge tippend (oft äußerst kompliziert – bekommen Sie nichts für nichts), können Schwindel-Codes einem gamer helfen, wer gerade dieses Bit zu viel Schwierigkeiten hat, vorbei an einer bestimmten Bühne des Spiels kommend. Setzen Sie fort zu sterben, weil dieser eine Kerl nicht aufhören wird, Sie in Brand zu stecken? Wie steht’s mit einem Schwindel-Code der macht Sie undurchdringlich, um zu schießen? Nicht so klug jetzt, stimmt das? Natürlich pflegten Schwindel-Codes, eifersüchtig von den Softwareentwicklern geschützt zu werden, und mussten durch gamers entdeckt werden („Oh! Sie können dieses Niveau auslassen, wenn Sie Oben, Unten, Oben, Unten, Link, A, B drücken, fangen Sie AN! Wie arbeitete ich das aus?“). Jetzt sind sie ziemlich viel alle im Internet.

Es kann etwas über uns als eine Gesellschaft sagen, dass Schwindel-Codes jetzt für so etwa jedes Spiel notwendig sind. Durchhaltevermögen wird Sie bis jetzt nehmen, aber wenn Sie dem Aufblicken einer Weise widerstehen können, diesen Kerl mit den Molotowcocktails zu überwinden, sind Sie wirklich praktisch Zen in Ihrer Geduld.

Die Videospiele, die Kino werden

Januar 6, 2010 by  
Filed under Video Games Tipps

Kommentare deaktiviert für Die Videospiele, die Kino werden

Der Fachbegriff ist „Quer-Plattform“, und es wendet beide auf Spiele an, die den Sprung von einer Konsole bis einen anderen sowie so etwa jede Form von Medien gemacht haben, die von einem Medium bis einen anderen angepasst worden ist. Es ist nicht ein neues Konzept, selbst wenn der Jargon neu ist. Häufig in der Vergangenheit, als Personen vor einander Rede hielten, um ein bestimmtes Buch zu lesen, wie man sähe, erwiderte es als etwas humorvoll mit dem Hieb „Nah, ich werde gerade warten, bis der Film herauskommt“. Das geschieht so viel mit Videospielen nicht, dennoch. Das Witzeln, d. h. weil Spiele Plattform zunehmend durchqueren.

OK, so gibt es einige Spiele, die einen guten Film nie machen werden. PacMan würde an einem bestimmten etwas in Bezug auf die Geschichte-Entwicklung Mangel haben, es ist wahr. Es ist auch hart, sich irgendjemanden vorzustellen, besonders wollend den Preis einer guten Mahlzeit und zwei Stunden ihres Lebens ausgeben, „Raumeindringlinge beobachtend: Der Film“, aber haben andere die Bewegung gemacht und sind dabei erfolgreich gewesen. Derjenige, welche Frühlinge sofort, um Acht zu haben, Grabstätte Raider sind. Zusätzlich sind Unentwegte wie Straßenkämpfer und Sterblicher Kombat zu Mischrezensionen befreit worden.

Ein dafür häufig vorgebrachter Grund besteht darin, dass Videospiele zunehmend filmic in Bezug auf ihren Blick und Gefühl werden, aber die Wahrheit ist, dass einige von den meisten filmic Spielen – Großartiges Diebstahl-Auto und Heiligreihe unter ihnen – Quer-Platformed nicht gewesen sind und viele dagegen jemals Ereignis argumentieren. Ein gutes Videospiel steht und fällt selbstständig, viele streiten, aber offensichtlich gibt es diejenigen, die nicht übereinstimmen.